Kürbiscremesuppe herbstlich und diättauglich

Hey meine Lieben,
heute  präsentiere ich euch meine über alles geliebte Kürbiscremesuppe. Das Rezept ist total einfach, wirklich lecker und mit seinen knapp 230 Kalorien pro Portion sogar sehr diättauglich, da kann man sich auch schon mal eine zweite Portion gönnen, ohne ein schlechtes gewissen zu haben.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und bin auf eure Rückmeldungen gespannt.

Was ihr für die Kürbiscremesuppe braucht:

ca. 500 g. Kürbis (am besten eignet sich ein Hokkaido Kürbis)
zwei Kartoffeln
ein Liter Wasser, davon 500 ml. Brühe (Gemüsebrühe)
eine kleine Zwiebel
200 ml. Rama Cremefine
zwei Karotten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
evtl. etwas Ingwer

Zutaten Kürbiscremesuppe
Zutaten Kürbiscremesuppe

Zubereitung:

Vorbereitung: Am besten funktioniert das ganze, wenn ihr als erstes den Kürbis halbiert und entkernt. Anschließend kocht ihr beide hälften für ca. 15 Minuten in Salzwasser. So könnt ihr den Kürbis dann ganz einfach von der Schale trennen.

1.Schritt: Wenn ihr das gemacht habt, müsst ihr noch die Kartoffeln schälen und klein machen, genauso wie die Karotten und die Zwiebel. Die Zwiebel und die Karotten gebt ihr als erstes in den Topf und bratet sie mit etwas Öl an.

2.Schritt: Anschließend müsst ihr die Zwiebeln mit Wasser bzw. der Brühe ablöschen. Dort gebt ihr jetzt auch den Kürbis und die Kartoffeln mit rein.

3.Schritt: Nach ca 25 Minuten könnt ihr das ganze dann pürieren, bis ihr eine cremige Masse habt und dann Rama cremefine dazu geben. Zum Schluss muss das ganze nur noch mit Salz, Pfeffer und  Paprika pulver gewürzt werden und evtl. könnt ihr auch noch etwas geriebenen Ingwer dazugeben.

Und schon seit ihr fertig und könnt eure super leckere und leichte Kürbiscremesuppe genießen!

Ich persönlich gebe immer gerne noch ein paar Kürbiskerne zur Deko drauf, immerhin isst das Auge ja auch mit und esse dazu ein Stück helles Brot oder Baguette.

Ich wünsche euch einen Guten Appetit!

Ergibt ca 4 Portionen
Hat ca. 230 Kcal. pro Portion.

 

Kommentare

Kommentare

1 Gedanke zu „Kürbiscremesuppe herbstlich und diättauglich

Kommentare sind geschlossen.