Sporttagebuch Teil 1 – Fokus Laufen

Hallo Leute,
es ist zwar kaum zu glauben, aber ich habe endlich wieder angefangen zu laufen. Vor knapp einem Jahr habe ich leider mit sämtlichen Sport aufgehört. Warum? Weil ich eine Diät gemacht habe. Am Anfang ging das noch ganz gut, aber irgendwann habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr so viel Leistung erbringen kann und habe den Sport schleifen lassen. Insgesamt habe ich 13 Kilo abgenommen und im Juli meine Diät beendet. Seitdem halte ich mein Gewicht.

Aller Anfang ist schwer…

Seitdem versuche ich wieder mit dem Sport anzufangen, vor allem mit dem Laufen. Allerdings habe ich dann im August meine Ausbildung angefangen und bin umgezogen. Natürlich habe ich es dann wieder total schleifen lassen.

Dann habe ich eine Woche durchgezogen laufen zu gehen und dann bin ich Krank geworden. Zack- ich war wieder raus….

Vor 4 Wochen habe ich dann aber endlich meinen Schweinehund überwunden, habe mir meine Laufschuhe angezogen und bin los gelaufen.

Auf meinem Weg, wieder mehr Sport zu machen möchte ich euch mit dieser Reihe gerne mitnehmen.

ich beim Dehnen
ich beim Dehnen

 

3 mal die Woche sollte doch zu schaffen sein…

…dass war meine einzige Regel. 3 mal die Woche Sport, erstmal ganz egal was. Hauptsache ich komme wieder in meinen Rhythmus.

Erstaunlicherweise habe ich den Fokus aufs Laufen gelegt, was ich bis jetzt nie sonderlich gerne gemacht habe.

Und du meine güte, ich hatte ja gar keine Ausdauer mehr. Einen Kilometer habe ich mit Mühen geschafft bei meinem ersten Lauf. Leider auch bei meinem zweiten und meinem dritten… Bei mir war schon fast wieder die Luft raus und dann ist da ja auch immer noch diese blöde Sache mit der Motivation…

Pinterest schafft Abhilfe zu Laufen

Ja, richtig gelesen. Nachdem ich kurz davor war aufzugeben, habe ich im Internet nach Tipps geschaut wie ich meine Ausdauer verbessern kann.

Ich habe einen Trainingsplan gefunden, der mich für die 5 Kilometer trainieren soll.

Am nächsten Tag habe ich das direkt mal ausprobiert. Vier mal 5 Minuten joggen und je eine Minute Pause dazwischen. Hört sich erstmal nicht viel an, aber glaubt mir fünf blöde Minuten können echt lang werden. Aber ich habe es geschafft.

Zwei Wochen später bin ich eine extra Runde einfach drauf los gelaufen und siehe da, ich habe 2 Kilometer am Stück geschafft.

Letzte Woche bin ich dann noch einmal einfach so gelaufen und habe sogar 2,5 Kilometer am Stück geschafft.

Ihr seht also, es wird. Mein nächstes Ziel sind die 3 Kilometer und ich bin mir sicher, dass ich diese in den nächsten 2 Wochen knacken werde.

ich beim Laufen
ich beim Laufen

Nicht jede Woche läuft so gut…

Diese Woche muss ich zugeben habe ich etwas verhauen. Zumindest was das Laufen angeht. Dienstag hatte ich keine Zeit um Laufen zu gehen und dachte mir, ach egal dann machst du halt ein kurzes Home Workout, ist ja immerhin auch Sport. Am nächsten Tag hatte ich aber so einen krassen Muskelkater, das 3 Tage lang nichts ging bei mir. Naja, egal Samstag und Sonntag werde ich noch laufen gehen und dann komme ich auch auf meine drei mal diese Woche.

 

Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde bald wieder ein Update geben.

Ansonnten wünsche ich euch noch einen schönen Tag und macht es gut!

Eure Tine:)

 

Kommentare

Kommentare