Unsere Auszeit in Düsseldorf

Hey meine Lieben,

wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, waren mein Freund und ich Anfang November in Düsseldorf.
Gerne möchte ich hier einige Eindrücke von dem Wochenende mit euch teilen:).

Unser Hotel für eine kleine Auszeit

Wir waren im Auszeit Hotel in Bilk. Das geniale war, dass wir als wir angekommen sind, erfahren haben, dass wir ein kostenloses Zimmer Upgrade bekommen haben. Und unser Zimmer war ein Traum. Nespresso Maschine, Coffee to go Becher, ein breiteres Bett und das Highlight: eine Badewanne! Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe als ich die gesehen habe. Ich bade unglaublich gerne, habe in meiner kleinen Wohnung aber leider keine.

Das nächste Highlight war dann das Frühstück.

Ich frühstücke ja sowieso für mein Leben gerne. Und bei diesem Frühstück blieben keine Wünsche offen. Beim Einchecken wurde uns schon gesagt, wir sollen ruhig viel Zeit mit bringen.
Über Pfannkuchen, Waffeln, Kuchen, Muffins über 3 verschiedene Croissant Arten und Käsebrötchen bis hin zu den verschiedentsten Brötchen und Brot Sorten und Rührei und Bacon gab es wirklich alles.

Frühstück im hotel
Frühstück im Hotel

Dazu sämtliche Aufstriche, auch Außergewöhnliche wie zum Beispiel den Biskoff Keks Aufstrich von Lotus oder Aufstriche von Smacktastic waren zu finden.

Zusätzlich gab es auch viele vegane und Glutenfreie Sachen im Angebot.

Früchte mäßig gab es auch eine wirklich große Auswahl: Angefangen mit fertigem Obstsalat über Früchte Teller, die man sich selbst zusammen stellen konnte ( darunter Zum Beispiel Melone und Drachenfrucht) bis hin zu Smoothies.

Auch bei den Getränken war für jeden was dabei, Orangensaft, Grapefruit Saft, Maracuja Saft… Teilweise konnte man sich den Saft sogar an Ort und Stelle selber pressen.
Kaffee wurde einem in sämtlichen Varianten zum Tisch gebracht.

Zum krönenden Abschluss gab es dann noch Torte. In unserem Fall war es jetzt eine Kinder riegel Torte. Ich sage es euch, danach war mir erstmal schlecht. Aber immerhin hatte ich erst Abend wieder Hunger.

Das frühstück geht am Wochenende sogar bis halb 12 und wir haben auch gute eineinhalb Stunden da gesessen.

Sonntag:

Blöderweise sind wir Samstag Abend erst gekommen, dadurch konnten wir nicht so viel machen. Das war aber gar nicht so unglaublich schlimm, da wir eigentlich wirklich nur abschalten wollten.
Also haben wir den Sonntag nach dem ausgiebigen Frühstück recht langsam angehen lassen. Wir haben uns noch mal hingelegt und einfach etwas Fernehen geschaut. Später sind wir dann in einen Park bei uns in die Nähe gegangen, haben ein paar Fotos gemacht und sind einfach ein bisschen Spazieren gegangen.

Danach habe ich weil ich so durchgefroren war ein schönes heißes Bad genommen. Traumhaft sag ich nur.

Montag:

Der Montag war dann schon wieder etwas spektakulärer, um 12 Uhr mussten wir aus unserem Zimmer raus sein und anschließend sind wir noch in die Altstadt gefahren. Auch da hatten wir natürlich unsere Kamera dabei. Wir sind am Rheinufer entlang gelaufen und haben viele schöne Fotos gemacht. Dann sind wir noch etwas bummeln gewesen und so gegen 3 sind wir dann nach Hause gefahren.

Unser Wochenende war wirklich nicht spektakulär, aber wie gesagt wollten wir das auch gar nicht. Wir wollten bloß etwas Abschalten, mal raus aus dem Alltag. Eine kleine Auszeit halt.

Das Hotel kann ich wirklich nur Empfehlen. Das einzige, was wir leider nicht testen konnten, war die Snackbar, da diese leider wegen Inventur während unserem Aufenthalt geschlossen hatte. Der Rest war aber wirklich perfekt!

Im großen und ganzen ein echt gelungenes Wochenende!

Einen schönen Tag noch,

eure Tine♥

 

Kommentare

Kommentare