Brokkoli Nudelauflauf

Frohes neues Jahr!

Viele von euch haben bestimmt wieder den guten Vorsatz gefasst sich gesünder zu ernähren und fitter zu werden.
Auch ich möchte nach der leckeren Weihnachtszeit wieder etwas mehr darauf achten. Gesunde Ernährung muss aber nicht unbedingt immer fad und eklig schmecken, es gibt genug mega leckere Rezepte, die sogar Diättauglich sind.

Deswegen möchte ich heute meinen Nudelauflauf mit euch teilen.
Ich wünsche euch an dieser Stelle schon mal viel Spaß beim Nachmachen und ein erfolgreiches 2018!

Zutaten für den Nudelauflauf:

♥400g Volkornnudeln
♥ein Becher Creme Fraiche
♥ein Schuss Milch oder Wasser
♥Kräuter
♥einen Brokkoli
♥Käse (light)
♥3 Scheiben Kochschinken
♥eine Lauchzwiebel

Zutat Nudelauflauf
Zutat Nudelauflauf

Schritt 1

Zu aller erst, kocht ihr die Volkornnudeln in Salzwasser. Wenn ihr weichen Brokkoli lieber mögt, dann schneidet diesen an dieser Stelle am besten schon mal und kocht ihn auch in etwas Salzwasser, da er sonnst relativ hart bleibt. Ich persönlich mag das ganz gerne und lasse diesen Punkt deswegen aus. Das könnt ihr aber handhaben, wie es euch am besten gefällt.

Schritt 2

Nun wird alles klein geschnitten. Ich habe mit dem Lauch angefangen, dann den Schinken und wenn ihr das in Schritt Eins noch nicht gemacht habt, auch den Brokkoli. Den Brokkoli am besten in relativ kleine Stücke schneiden, dann ist er am Ende leichter zu essen.

Zutat Nudelauflauf
Zutat Nudelauflauf

Schritt 3

Jetzt geht es an die Soße! Ganz wichtig finde ich es in einer Diät, dass man vernünftig würzt. Man muss was schmecken können, sonnst wird das Essen echt schnell langweilig, was wir ja um jeden Preis verhindern wollen. Also kramt in eurer Tiefkühltruhe mal nach den ganzen Tiefkühl-Kräutern oder schneidet euch frische klein. Probiert einfach mal rum was euch da am besten schmeckt.
Dann gebt ihr diese mit etwas Wasser oder Milch zu eurem Schmand dazu, so dass dieser schön cremig, fast flüssig wird.  Zu guter letzt noch ein Paar Gewürze: Ich habe nur zusätzlich Salz und Pfeffer genommen, aber auch hier könnt ihr gerne rumprobieren, was euch am besten schmeckt. Und schon ist eure super leckere Soße fertig.

Schritt 4

gesunder Nudelauflauf
gesunder Nudelauflauf

Wenn die Nudeln fertig sind, dann gebt ihr diese in eine Auflaufform. Anschließend den Brokkoli, den Lauch und den Schinken drüber Schichten. Ganz wichtig! Jetzt erst die Soße, damit diese auch überall hin kommt und vor allem der Brokkoli ordentlich Geschmack bekommt. Zum Schluss noch den Käse drüber Streuen und alles für 25-30 Minuten bei 180°Celsius in den Backofen.

Schritt 5

Ohne schlechtes Gewissen genießen!

Kommentare

Kommentare